Passau. In einer gemeinsamen Sitzung von alten und neugewählten Mitgliedern der gemeinsamen Mitarbeitervertretung (MAV) von evangelischer Kirche im Dekanatsbezirk Passau und Diakonischem Werk Passau startete die neue MAV ihre vierjährige Amtsperiode im Veranstaltungssaal der Diakonie in der Nikolastraße.

Die Vorständin der Diakonie Sabine Aschenbrenner verabschiedete die alten und begrüßte die neuen MAV’ler zusammen mit der Leiterin der Gesamtverwaltungsstelle Gabriele Zahn. Beide freuten sich sowohl über die diesmal hohe Beteiligung bei der vorangegangenen Mitarbeitervertretungswahl, als auch über die Bereitschaft der gewählten Kandidat*innen dieses wichtige Amt für die Belange der Mitarbeitenden aus Dekanat und Diakonie zu übernehmen.

Die neue und alte Mitarbeiterinnenvertretung

Gelobt wurde von Sabine Aschenbrenner auch die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den jetzt ausgeschiedenen MAV-Mitgliedern. Es sei eine Zäsur mit der Wahl verbunden gewesen. Denn mit der neuen MAV fand auch ein Personenwechsel statt. Von den sieben Mitarbeitervertreter*innen sind fünf zum ersten Mal dabei.

Der neuen MAV gehören an: Daniela Köhler (Vorsitzende), Helmut Grünberger (2. Vorsitzender), Monika Resch (Schriftführerin), Florian Bieringer, Elke Luz, Silke Ragaller, Sonja Zimmermann. Sie stehen als Vertreter der Beschäftigten im Dekanatsbezirk und der Diakonie für die beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Belange beratend zur Verfügung.


Text und Foto: Hubert Mauch

Im Bild: Die neuen und die alten der MAV bei der Übergabe. Hintere Reihe (von links): Gabriele Zahn, Sabine Aschenbrenner, Helmut Grünberger, Silke Ragaller, Daniela Köhler, Sabine Eggersdorfer. Vordere Reihe (von links): Monika Resch, Elke Luz, Florian Bieringer, Sonja Zimmermann, Werner Kölbl, Christian Schicketanz

DIESE WEBSITE
Ab dem 01.06.2022 bis auf Weiteres ausschließlich pdf-Meldungen, vorgesehen im wöchentlichen Takt. Keine weiteren Aktualisierungen.


VORSCHAU
50 Jahre Christuskirche Bad Füssing: Festgottesdienst mit dem Regionalbischof und Weinfest am 10.07.2022


DACHRENOVIERUNG IN SPIEGELAU
Eines der Bauvorhaben in unserem
Dekanat im Jahr 2022

Die winterlich beschneite Martin-Luther-Kirche in Spiegelau

JAHRESLOSUNG 2022

Jahreslosung 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SCHRIFTGRÖßE: [ - ] | [ + ]

Evangelisch-Lutherisches Dekanat Passau, Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 Passau • Telefon: (0851) 931 32 14 • Telefax: (0851) 9 31 32 63 •  E-Mail an das Dekanatsbüro