Ortenburg. Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Passau und die Kirchengemeinde Ortenburg laden am Samstag, 24. September 2022, zum 38. Grenzland-Posaunentag ein.

Ab 10:00 Uhr proben etwa 30 Bläserinnen und Bläser aus bayerischen Posaunenchören unter der Leitung von Landesposaunenwart Ralf Tochtermann und Dekanatskantor Jürgen Wisgalla in der Turnhalle der Evangelischen Realschule.

Nach einer Mittagspause geht es mit einer weiteren Probenphase weiter. Den Abschluss des Bläsertreffens bilden zwei Standmusiken: Um 16:00 Uhr spielen die Musikerinnen und Musiker aus den Posaunenchören des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Passau und befreundeten Chören vor dem AWO Seniorenzentrum in der Fürstenzeller Straße in Ortenburg. Außerdem ist ein Standkonzert auf dem Marktplatz um 16:30 Uhr in Planung.

Standkonzert

Der erste Grenzland-Posaunentag fand 1960 in Simbach am Inn statt. Seitdem haben sich die Laienmusiker regelmäßig zum gemeinsamen Musizieren getroffen. Die musikalische Leitung hat seit 1960 ein Mitarbeiter des evangelischen Posaunenchorverbandes Bayern. Die meisten Treffen dieser Art haben in Simbach am Inn stattgefunden. Aber auch in anderen Orten, wie Bad Füssing, Eggenfelden, Everding, Passau, Pfarrkirchen und Wels, war der Grenzland-Posaunentag schon zu Gast.


Text und Fotos: Jürgen Wisgalla | Bericht zum Download als pdf-Dokument

GRENZLANDPOSAUNENTAG
Dieser findet am 24.09.2022 in Ortenburg statt

Grenzlandposaunentag 2022

IM GROßEN KURHAUS VON BAD FÜSSING
Zum Konzert der Münchner Philharmoniker am 30.09.2022


SOLIDEO.DE
Nach Angeboten der Kirchenmusik in Bad Füssing können Sie auch online im Veranstaltungskalender auf der Website www.solideo.de suchen:

solideo-logo
 


SCHRIFTGRÖßE: [ - ] | [ + ]

Evangelisch-Lutherisches Dekanat Passau, Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 Passau • Telefon: (0851) 931 32 14 • Telefax: (0851) 9 31 32 63 •  E-Mail an das Dekanatsbüro