Alle Täler sollen erhöht werden, und alle Berge und Hügel sollen erniedrigt werden, und was uneben ist, soll gerade, und was hügelig ist, soll eben werden; denn die Herrlichkeit des Herrn soll offenbart werden.

Mit diesem Bibelzitat aus Jesaja 40, 4-5 im Rucksack machen wir uns gemeinsam pilgernd in herrlicher Landschaft auf einen neuen Weg - auf die Via Nova.

Schritt für Schritt entdecken wir verschiedene Möglichkeiten in die Zukunft zu blicken. Wir werden miteinander gehen, reden, hören, schweigen, entdecken und singen.

Eingeladen ist jede, die sich darauf einlassen kann, unabhängig von Konfession und Religion.

Wir begleiten Sie dabei:
- Das Dekanatsfrauenteam
- Frau Gabriela Neumann-Beiler, Pilgerbegleiterin

Zum Verlauf:

Wir treffen uns am Samstag, den 18.05.2019 um 10:00 Uhr am Bahnhof Wernstein. Der Weg führt uns auf die Via Nova und die Wegstrecke beträgt ca. 12-13 Kilometer und endet in Passau.

Wir laufen zunächst am Inn entlang und dann bergauf auf den Kammweg. Dabei gehen wir überwiegend auf Wald- und Feldwegen in wunderbarer Landschaft mit herrlichen Aussichtspunkten über das Inntal.

Unsere Pilgerung schließen wir gegen 16:00 Uhr an der Stadtpfarrkirche St. Matthäus in Passau mit einer gemütlichen Brotzeit im Evangelischen Zentrum ab.

Demnächst bebildert und mit einer zeitgleichen Pilgerwanderung im Raum Ortenburg.

 

IN DER NÄCHSTEN ZEIT
Gottesdienst mit dem Regionalbischof
in Passau am 05.05.2019

gottesdienst mit regionalbischof 180px
Frauen pilgern auf der Via Nova
ab Wernstein bzw. Ortenburg am
18.05.2019
Gottesdienst im Grünen
in Freinberg / Oberösterreich am
30.05.2019


KIRCHENMUSIK

Der Gospelexpress zu Gast
in Bad Füssing am 04.05.2019

Abstimmung zur Orgel des Jahres
bei der Stiftung Orgelklang bis zum 09.06.2019: Für die Steinkirchener Orgel stimmen
Pressebericht im Sonntagsblatt am 14.04.2019 zur Steinkirchener Orgel:
>>Klangmerkmal für ganz Bayern <<


ONLINE-FERIEN
In der Zeit vom 18.04. bis 02.05.2019
wird diese Website vom ehrenamtlichen Betreuer nicht aktualisiert, mit der Bitte
um Ihr Verständnis
.


DEKANATSNACHRICHTEN
Aktuelle Ausgabe für den März 2019


FREIE STELLEN
Freie Pfarrstellen
Religionspädagogin / Religionspädagoge
Dekanatsjugendreferent/in (50%)
Ferienvertretung für Rammelsbach


BAULICHE TÄTIGKEITEN

Die Dreieinigkeitskirche in Tann ist nun
über eine neue Rampe barrierefrei zugänglich: Bilder im Großformat

Der Glockenturm in Tiefenbach
vor den Toren Passaus wurde umfangreich renoviert: Bilder im Großformat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SCHRIFTGRÖßE: [ - ] | [ + ]

Evangelisch-Lutherisches Dekanat Passau, Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 Passau • Telefon: (0851) 931 32 14 • Telefax: (0851) 9 31 32 63 •  E-Mail an das Dekanatsbüro